Beiträge von Justin

    Moin,
    ich habe leider keine (bewusste) Kontaktaufnahme von dir erfahren dürfen, obwohl ich mich zum Zeitpunkt deines Bannes auf dem Teamspeak befand.


    Ich bin aber, aufgrund deines Textes hier, bereit dir eine zweite Chance zu geben und verkürze den Bann auf bis Donnerstag.

    Bis dahin würde ich dir nahe legen, dir die Regeln, hier im Forum unter Lexikon zu finden, durchzulesen.


    -> Angenommen.

    Abgelehnt.

    Jemand, der es schafft im Forum gebannt zu werden und somit einen Aufgabenteil der Moderatorposition nicht erfüllen kann, kann nicht ins Team aufgenommen werden.


    Solltest du mittlerweile mit einem neuen Account hier im Forum tätig sein, kannst du sehr gerne über diesen erneut eine Bewerbung einreichen.

    Hierbei als Tipp: Nicht so viel mit Farben, Schriftgrößen, Schriftarten rumspielen, sondern die Texte natürlich wirken lassen.

    Gründe sind im Prinzip hier genannt wurden.

    Zudem kommt hier aber noch die eher sehr schlechte Communityresonanz, die unseren Eindruck bestätigt.


    Spiele erstmal ein wenig länger auf dem Server und arbeite etwas an deinem Image, wenn du wirklich Interesse daran hast ein Teil des Teams zu werden.


    Abgelehnt.

    Ich halte dies für unnötig. Selbst wenn es Props gibt, müsste man den Usern eine Physgun zuweisen, welche allerdings wenig mit Roleplay zu tun hat.

    Props sind halt für Spielmodie wie DarkRp und Sandbox - PoliceRP gehört eben nicht dazu.


    Wobei ich den Gedanken mit dem Baumarkt an dieser Stelle nicht schlecht fand.

    Ich als Polizeichef habe PD-intern festgelegt, dass Durchsuchungen nur noch ab 2nd.LT ausgestellt werden dürfen.

    Es gab viel zu viele grundlose Durchsuchungen und das Aufgabenfeld des Privates ist sowie ein ganz anderes, als das diese selbstständig Ermittlungen und Durchsuchungen anstellen...

    Abgelehnt.

    Die Logs sprechen hier deutlich gegen dich.


    Du hast gestern um 22:20Uhr die Cops zu deiner Villa gerufen. Währenddessen hast du Waffen aus deinem Inventar gezogen (Regelbruch).

    Bei unserer Ankunft hast du ohne jeglichen Grund auf uns geschossen (RDM / Cop-Baiting).


    Als wir dann versuchten dein Gebäude zu stürmen, bist du vom Server gegangen...

    Im Log habe ich dann gesehen, dass du vor deinem Leaven (ca. 20 Sekunden vorher) auch noch versucht hast deine Sachen wieder ins Inventar zu legen.


    Zudem zeigst du in deinem Entbannungsantrag keinerlei Einsicht oder gibst keine ausschlaggebenen Gründe für eine Entbannung.

    Moin,

    an und für sich bin ich ja auch dafür, dass das Roleplay in diese Richtung ausgebaut wird.

    Direkt auf deinen Vorschlag bezogen, habe ich allerdings 2 Fragen:


    Anwalt [A]

    Rechtsanwalt [RA]

    Wo ist der Unterschied?

    Vize Präsident [V.P]

    Präsident [P]

    Was haben solche Ränge mit der Judikative zu tun?

    Moin,

    nachdem ich gestern gesehen habe, dass du scheinbar Konflikte mit Teammitgliedern hast und diese scheinbar gerne in öffentlichen Channel

    in Form einer Kindergartendiskussion aufführst, bin ich hier gegen eine Annahme.


    Außerdem ist deine Bewerbung nicht sonderlich überzeugend und aussagekräftig - da bringt auch eine Aussage nicht viel:

    Wenn ich ganz ehrlich bin habt ihr keinen Grund.



    Eigentlich hatte ich damals einen positiven Eindruck von dir, aber in letzter Zeit hast du eher negativen Eindruck hier vermittelt.

    Angenommen.

    Bewerbung und Eindruck von dir sind recht solide. Zudem ist die Community-Resonanz sehr positiv. - Ich denke, dass wir mit dir nichts falsch machen.


    Melde dich zwecks einer Einweisung bei einem der Forum-Verwalter (den Rang erhälst du bei deiner Einweisung).

    Ich versteh nicht ganz, weshalb ihr den Beitrag mit diesem Push-Zeug vollspammt. Uns, dem Serverteam bzw. der Teamverwaltung, ist durchaus bewusst, dass es noch offene Bewerbungen gibt. Es ist nun mal nicht Sinn und Zweck einer Bewerbung diese so schnell wie möglich zu bearbeiten, sondern auch zu schauen, ob der Bewerber geeignet ist, für die beworbene Stelle - das geht bei dem einen schnell und bei dem anderen weniger schnell...

    Der nun folgende Text fasst zusammen, was genannte Punkte waren und auch was das Ergebnis der Besprechung ist.



    - Start der Bespechung um 18:07Uhr.

    - Begrüßung

    - 1. Thema: "Gangs entfernen"

    /-> Wortmeldungen der Benutzer [teilweise kommentiert seitens Serverteam]

    • Waffenpreise erhöhen
    • PDler besser schulen hinsichtlich der Waffenhandhabung
    • Waffen sollten "besonders" werden/sein
    • Waffenstärke überarbeiten [schwächen]
    • (Überarbeitung des Regelwerks bzgl. des Verhältnis unter den Gangs) - Kommentar: wenig sinnvoll, da Gangs nicht symphatisieren.
    • Einführung von Waffen wie Messer etc.
    • weitere Mafia
    • Waffenordnung innerhalb der Gangs - Kommentar: Aufgabe der Fraktionsleitung
    • Spaß12 zu stark - Kommentar: Das PD wird sich intern darum kümmern
    • Inventar zu klein - Kommentar: zukünftige Änderung in Aussicht (Inventar wird zukünftig nicht größer!)
    • bessere Regelung bzgl. Schussankündigungen - Kommentar: zu starker Eingriff ins Roleplay [aktuelle Regelungen sind prinzipiell ausreichend]
    • PD-Fahrzeuge sollte nicht geklaut werden dürfen - Kommentar: schwieriges Thema; ggf. sowieso Regelwidrig [siehe Cop-Baiting Regel 2]
    • legale Geldquellen
    • Regelung bzgl. ständigen Fraktionswechsel (zwischen Gangs)
    • Ausarbeitung eines Gefängniskonzepts seitens PD
    • normale Jobs

    - Sonstige Punkte

    • U-Chat sollte ein OOC-Chat werden
    • Mapcycle wieder einführen



    Fazit:

    Die Gangs werden nicht entfernt!

    Es wird in naher Zukunft [1 - 1 1/2 Monate] eine komplette Überarbeitung des (Gang-)Konzepts geben.

    Dies wird vorallem Fahrzeuge und geldtechnische Dinge betreffen. Um jetzt konkret zu werden ist es zu früh - Strudi wird dahingehend noch einen umfassenden Beitrag verfassen und euch früh-/rechtzeitig über Veränderungen in Kenntnis setzen!


    Zum Thema U-Chat gibt es mehrere Ansatzmöglichkeiten - welche sich aber letztlich durchsetzt, wird sich ebenfalls erst in der Zukunft zeigen!




    Das PoliceRP bedankt sich für euer zahlreiches Erscheinen (zwischenzeitig 45 Personen) und für die dementsprechend zahlreichen Ideen und Vorschläge.

    Es war sehr wichtig, dass eine solche Besprechung in dieser größe stattgefunden hat, um zu sehen, welche Interessen ihr habt.


    Sollten Rückfragen bestehen, habt ihr jederzeit die Möglichkeit das P:RP-Team zu kontaktieren.

    Entfernung der Gangs + Vorschläge für neue Fraktionen


    Naja das Problem wird in Zukunft nicht mehr betreffen, lassen wir uns doch mal überraschen.

    Ich denke nicht, dass die Scaletta entfernt wird (sind keine Gang). Wieso auch - eher friedlich, einzige Fraktion, die sich roleplaytechnisch Mühe gibt.


    Zum Punkt Waffen: Es gab den Job des Waffenhändlers, welcher aber nicht zwangsläufig immer besetzt war. Ehrlich gesagt halte ich die Lösung (den Scalettas die Aufgabe des waffenhandels zuzuschreiben) für einen richtigen Weg. Gerade dein Beitrag beweist, dass es dadurch nicht mehr ganz so einfach ist an eine Waffe zu gelangen.


    Allerdings sehe ich hierbei auch ein Problem. Es handelt sich hierbei aber eher um ein Problem für die Fraktionsleitung der Scaletta. Es muss ein wenig mehr Struktur in den Waffenhandel kommen (sofern nicht schon vorhanden). Ich als Polizeichef bekomme von dieser Angelegenheit (noch) relativ wenig (im Prinzip gar nichts) mit (Was ja erstmal positiv ist). Wenn ich aber mal in meinem anderen Char bin, habe ich nicht so wirklich Ahnung wie das ganze abläuft (es mangelt schlicht weg einfach nur an Marketing / Werbung für die externen, also den Kunden, und an Information und Kommunikation intern, also unter den Scaletta - behebt man diese 2 Dinge bräuchte es keine Änderung seitens Serverleitung geben).


    Dies sind nur meine Eindrücke (ich kann mich hier selbstverständlich auch irren).

    Ich nehme mich dem ganzen hier mal an.


    Ich persönlich sehe hier keinen Regelverstoß und im Prinzip hat der liebe Peter Pan hier schon gut vorgearbeitet.

    Diesem Beitrag ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Einzige Sache ist, die ich mit Jim. intern besprochen habe, dass er sich etwas zurückhalten sollte und bspw. nicht noch weiter "Sand in die Wunde" streuen sollte [wie er es hier im Forum tat]. Nicht zuletzt hat er als Moderator die Aufgabe deeskalierend auf Situationen zu wirken.


    -> Abgelehnt!


    Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung..