Beiträge von Justin

    Wenn man vorher irgendwie mit mir noch gesprochen hätte.


    Schade PH3N1X ,

    Ich musste gerade feststellen, dass du seit Dienstagabend als Forumteamler in einer andere Community tätig bist, ohne mich darüber zu informieren oder mich nach der Meinung darüber zu fragen. Ich finde es schade, da ich das eigentlich nicht von dir erwartet hatte.


    Ich teile dir hiermit mit, dass du somit aus dem Forum-Team demoted bist. Ich fühle mich in der Funktion der Teamleitung in diesem Punkt übergangen und halte es schlichtweg für unehrlich.

    Ich habe dir die Möglichkeit gelassen darauf zu antworten, aber du hast die Konversation wortlos verlassen...

    Wenn die die Chance nicht erkannt hast bzw. diese nicht nutzen wolltest dich dazu zu äußern, ist das nicht die Schuld der anderen.


    Um hier aber keine große Diskussion ausbrechen zu lassen, werde ich das Thema nun schließen.

    Angenommen.



    Ich habe mir dein Verhalten im Forum natürlich angesehen und da ich dabei nichts feststellen konnte, was gegen dich spricht, spricht das hier für eine Annahme.

    Zudem ist die Communityresonanz hier deutlich auf deiner Seite. Außerdem denke ich, nachdem ich mir auch von dir aufm Teamspeak ein Bild gemacht habe, dass du gut in das Forumteam passt und gute Teamarbeit leisten werden.



    Einweisung erfolgt im jetzigen Augenblick durch mich.

    Antworten muss hier ja keiner. Abstimmen könnt ihr ja trotzdem.

    Was die Serverleitung aus dem Ergebnis macht, was bei Strawpoll ja sowieso so eine Sache ist, ist die andere Sache.


    Zunächst einmal wurde jetzt eine Map gefunden.

    [12. Juli 2019] - 710 Fayez Chahrour wurde von A. Chief Parker zum Lieutenant [ LT ] befördert.

    [12. Juli 2019] - 807 Manuel Jumper wurde von A. Chief Parker gekündigt [ inaktiv ].

    [12. Juli 2019] - 873 John High wurde von A. Chief Parker als gekündigt gekennzeichnet, da der Officer beim SWAT tätig ist.


    [12. Juli 2019] - 163 Michael Scofield wurde von A. Chief Parker zum Private First Class [ PFC ] befördert.

    Jul 9th 2019



    Sehr geehrter Commissioner of Police,

    mit diesem Schriftstück und dessen nun folgenden Text bewerbe ich mich, Staff Sergeant 128 F. Parker, zur aktuell ausgeschriebenen Stelle "Chief of Department".


    Zunächst möchte ich anmerken, dass ich eigentlich nicht das Vorhaben hatte, diese Bewerbung überhaupt einzureichen. Ich sehe hierbei Gründe die mich in diesem Amt etwas einschränken, zumindest was meine Dienstzeit beträgt. Zum Einen stehen wichtige Ereignisse in meinem Traum an [ damit meine ich Dinge, die mein wirkliches Leben betreffen: Umzug, Beginn einer Ausbildung ], die mich dazu gebracht haben Urlaub zu beantragen - zumindest bis zum Beginn des nächsten Monats. Zum Anderen bin ich durch ehrenamtliche Tätigkeiten [ Teamrang ], u.a. auch während meiner Dienstzeit, nicht immer gleich für jeden und alles da. Weiterer negativ Aspekt hier ist, dass ich wohl nicht der Beliebteste unter den Kollegen bin, besonders dann nicht, wenn ich mich auch mal mit über mir stehenden in ein Streitgespräch begebe.


    Komme ich aber mal zum Teil, der Sie überzeugen soll, dass ich der richtige für diese Position bin. Aktuell bin ich nicht wirklich überzeugt von dem, was auf meiner zugeteilten Dienststelle zu abläuft. Es gibt Dinge, von denen ich positiv überrascht werden, wie zum Beispiel die Einführung des noch zu verbessernen County-Systems und die Einführung einer internen Ermittlung, die sich konkret auf interne Konflikte fokussiert. Mein Ziel wäre es für ein Ausbildungssystem zu sorgen, womit Ausbilder, die es auch unter meiner Leitung als solche nicht gäbe, als auch die Rekruten zufrieden sind. Außerdem wäre es mein Ziel an einer kompetenten Führungsebene zu arbeiten und sorge dafür zu tragen, dass Beförderungen nicht mehr willkürlich vonstatten gehen. Wie bereits erwähnt würde auch das County-System ausgearbeitet werden. Sofern es die Möglichkeit gibt, werde ich mich auch für die erneute Überarbeitung der Rangordnung einsetzen, um der üblichen gerecht zu werden.

    Letztlich möchte ich all diese Dinge erledigen, um als "Endprodukt" ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, welches die Sicherheit ALLER Bürger gewährleistet.


    In meinem letzten Absatz möchte ich noch einige Worte zu mir verlieren, da die Person in dieser Position selbstverständlich auch "stimmen" muss.

    Selbstverständlich bin ich ein sehr pflichtbewusster Officer, der sich zunächst bemüht freundlich jedem Gegenüber zu sein. Sollte ich aber bei meinem Gegenüber nicht "ankommen", werde ich auch häufig lauter, um mich dann in dieser Art und Weise durchzusetzen. Durchsetzungsvermögen sollte man in der Führungsebene durchaus haben, da ansonsten der Respekt schnell verloren geht. Ich denke, dass ich aber auch das gewisse Feingefühl habe, um ein gutes Personalmangement unter Beweis zu stellen. Des Weiteren möchte ich auch anmerken, dass ich eine Person bin, die ungerne zur Waffe greift und lieber zunächst gewillt ist, Situationen in Frieden und mit mündlicher Kommunikation zu klären.


    Mit freundlichen Grüßen

    F. Parker




    Viel zu mir brauche ich ja nicht wirklich erzählen. Das Wichtigste, was man zu mir wissen muss, findet man in meiner Vorstellung hier im Forum.

    Anbei ist noch zu erwähnen, dass ich vor kurzem die Scaletta in kürzester Zeit neu aufbauen konnte und diese nun eigenständig auf dem Server handeln.


    Selbstverständlich würde ich mich über Feedback/Kritik freuen, um in sämtlichen Richtungen ggf. an mir zu arbeiten.

    Über die Annahme würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

    Angenommen.



    Die positive Communityresonanz, deine Beiträge und Lexikoneinträge sprechen hier deutlich für eine Annahme.

    Rechtschreibung und Grammatik sind in Ordnung, die Bewerbung ebenfalls (bis auf die Tabelle - das hätte man auch in einen Text verpacken können).



    Melde dich bei mir für eine Einweisung, dann bekommst du auch einen Rang im Forum und im Teamspeak.

    Die Klamotten können nur noch über einen Kleiderschrank geändert werden.

    Vielleicht merkt das SWAT ja nun, dass es nicht für den Streifendienst zuständig ist.

    Es gibt doch sowieso genug Schießereien, welche i.d.R. Code 99 sind und das SWAT nachalamiert wird.

    Abgelehnt.



    Deine Bewerbung hat mich nicht wirklich überzeugt.

    Auf den ersten Blick ( und damit meine ich wirklich nur den ersten Blick ) betrachtet sieht deine Bewerbung gelungen aus. Schaut man auf die inhaltliche Ebene finde ich da wenig überzeugendes. Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich habe dich eigentlich auch nicht so in Erinnerung, wie du dich hier beschreibst. Wirft man einen Blick auf die sprachliche Ebene ( damit meine ich u.a. deine orthografischen Kenntnisse ), muss man eindeutig sagen, dass da sehr viel Luft nach oben ist und alleine dies schon ein Grund genug ist, diese Bewerbung abzulehnen. Es spielt in diesem Bereich der Moderation eben eine große Rolle.


    Deinen inhaltlichen Aspekt mit der Argumentation habe ich bisher auch noch nicht im Forum erleben dürfen.

    Irgendwie versteh ich nicht ganz, wieso das ganze hier so eskaliert ist.



    Natürlich ist es nicht optimal, dass anscheinend keine vernünftige Einweisung in die Rechte stattfand.

    Und natürlich ist es ungünstig abgelaufen mit diesem Support, aber wie auch schon erwähnt wurde, ist Lisa erst seit wenigen Stunden im Team.

    Persönlich gesehen war ich auch gegen die Annahme, weil ich genau das vermutet habe und nun muss man das Beste draus machen und ihr alles in Ruhe zeigen.

    Da geht der Appell an die S-Administration und an die "Co-Ownerschaft", welche eigentlich dafür hauptsächlich zuständig ist.


    Noch kurz zu der Liniu-Sache.

    Es ist selbstverständlich nicht der normale Umgangston, den ein Teammitglied in der Verwaltung pflegen sollte und das sollte in Zukunft nicht vorkommen.

    Durchaus ist der berechtigt Beiträge zu löschen, z.B. dann, wenn die Forum-Moderation zu langsam ist, was hier der Fall war. Wenn er dies nicht dürfte, hätte er die dementsprechenden Berechtigungen auch nicht!



    Übrings lagen hier mehrere Forum-Regelverstöße vor, die ich jetzt nicht weiter ahnde.

    Die Forum-Moderatoren und ich werden uns diesen Beitrag hier aber im Hinterkopf behalten!

    Folgende Situation:

    Du schreibst ein Ticket, mit dem Titel "VDM", welches von mir übernommen wird.

    Ich habe mich mit deinem "Unfallgegner" unterhalten und ihn mündlich für seine Unaufmerksamkeit verwarnt.


    Um dich über mein Vorgehen zu informieren, habe ich mich zu dir teleportiert.

    Du sagtest mir, dass du aus irgendeinem Grund wieder an der Stelle warst du gerne da weiter machen wolltest, wo du zuletzt, vor deinem Tod, aufgehört hast. Ich informierte mich im Log und im nachhinein auch persönlich bei den Teamlern danach, ob Moonlight respawnt wurde o.ä., um die Ursache des Spawnens an dieser Stelle zu erklären, aber ich fand keine Antwort auf diese Frage.

    [ In diesem Moment hast du auch das Team beschuldigt dahingend, dass wir uns nicht absprechen - wobei ich mich dann frage: Wieso trägt man soetwas nicht an uns bzw. den Serverleitern heran, um an solchen Dingen zu arbeiten ]


    Jedenfalls teilte ich dir mehrfach mit, dass du deinen Anschlag bitte erneut ankündigen sollst und dich nicht da weiter machst, wo du aufgehört hast, da du (für kurze Zeit) Tod warst und ich die Ursache für dein neues Erscheinen nicht fand. Du hast darauf bestanden, dass du da fortsetzt wo du aufgehört hast und hast meine wiederholten Anweisungen komplett ignoriert.


    Als ich dich absetzte bist du 3-4 Schritte gelaufen und ohne mit der Wimper zu zucken und über meine Anweisung hinweg hast du dich entschieden dich hochzujagen. Ich hatte nichtmal mehr die Zeit um mich vom Supportort zu entfernen, sodass ich auch gestorben bin. Letztlich und nachdem ich dich nach der Sprengung erneut in den Support zog ( wobei von Einsicht keine Spur war), hast du von mir folgende Verwarnung erhalten, welche dich automatisch gekickt hat:


    [GExtension] Moonlight wurde von Justin verwarnt. Grund: Missachtung von Supportanweisung // Keine Ankündigung zur Sprengung




    Nach dem Verfassen dieser Beschwerde, kam es zu folgender Situation:


    [22:26Uhr, Sekunde 17] Xardas Richter ( STEAM_0:1:45356407 ) ( Terrorist ) : /funk Anschlag auf Feuerwehr

    [22:28Uhr, Sekunde 52] Xardas Richter ( STEAM_0:1:45356407 ) ( Terrorist ) committed suicide


    Wobei du 3 Personen verletzt und eine getötet hast, was im Zusammenhang mit den Zeitregelungen des Terroristenjobs eigentlich als RDM gewertet werden kann. Aber um dieses Vergehen noch zu toppen:


    [22:37, Sekunde 23] Xardas Richter ( STEAM_0:1:45356407 ) ( Terrorist ) : /funk Anschlag auf Familienhäuser


    Brichst du erneut die Jobregelungen bzgl. der Zeitbegrenzung und wirst deshalb auch von Steven Stark bei deinem Handeln unterbrochen. Ich habe den Support, aufgrund der kurz davor erfolgten Situation, beobachtet, in welchem du auf diese Regelverstöße hingewiesen wurdest. Da Steven Stark den Support wie so üblich führte und es so aussah, als wäre Moonlight einsichtig, entfernte ich mich und ging zu Steven Stark in den Teamspeak, welcher mir dann in diesem Moment erzählte, dass er von dir Beleidigt wurde.. die Folge:


    [GExtension] Moonlight wurde von Caves permanent vom Server gebannt. Grund: Jobregelverstoß (3.3.1, 3.3.2, 3.3.2.1) | FailRP (1.20) | allg. Beleidigung


    Wobei ich persönlich die Länge für überzogen halte.





    Angenommen.

    Ich habe ein neues Forumabteil erstellt, in welchem ihr nun die Möglichkeit habt von eurem Charakter zu erzählen bzw. ihn vorzustellen.

    Dieser Bereich ist wirklich nur für Roleplay-Storys gedacht. Antworten können auch nur nach Prüfung der Forum-Moderation veröffentlicht werden ( Themen werden ohne Moderation gestartet ), da ich vermeiden möchte, dass unter diesen Geschichten großer Müll steht.


    In diesem Sinne der Appell an die Forum-Moderatoren:

    Erweiterungen der Roleplay-Story können gerne in Form einer Antwort vom Autor ausgehend veröffentlich werden, ansonsten möchte ich keine weiteren Beiträge unter einer RP-Story lesen.

    "Ich hätte eine Frage warum ich kein Blood mehr bin? Ich war Rang 6 also Pimp wäre super wenn ich es wieder bekommen würde PS. headset kaputt kaufe mir morgen ein neues"




    Dies waren die exakten Worte in deinem Ticket.

    Denke mal, dass das zur Aufklärung des Problems hier weiterhilft.

    Ich möchte verhindern das Personen mit Voice changer oder mit einen Soundboard durch die Teamspeak Channel rumrennen.

    Hab bisher auf dem IVB Teamspeak keine Bekanntschaft mit Leuten dieser Art gemacht...
    Deine Bewerbung ist absolut inhaltslos und sie sagt nichts darüber aus, wieso man gerade dich annehmen soll.

    Wenn du wirklich Interesse an diesem Posten hast, solltest du deine Bewerbung grundlegend überarbeiten und mit Inhalt füllen!


    ich hoffe auf eine gute Bewertung

    Sry, aber das muss jetzt noch sein:

    Wer dir hier eine gute Bewertung gibt, der sollte niemals in eine verwaltungstechnische Position kommen und ist absolut "gekauft".